Unipark Nonntal - Erzabt-Klotz-Straße, Salzburg

Ende 2007 war Baubeginn für den Unipark Nonntal in der Erzabt-Klotz-Straße, Salzburg. Der Neubau der Kultur- und Geisteswissenschaftlichen Fakultät ist mit 17000 m² Nutzfläche der größte Gebäudekomplex der Universität Salzburg und bietet seit der Fertigstellung im Oktober 2011 Platz für rund 5500 Studierende. Er vereint modernes Design mit fortschrittlicher Technik. So wird z.B. bis zu 50% des Energiebedarfs für Heizung und Kühlen durch die Nutzung von Erdwärme abgedeckt.

Für dieses Vorzeigeprojekt durfte die Firma Hagleitner Bohrtechnik GmbH bereits im Frühling 2007 zwei Probebohrungen und einen Thermal Response Test für die Planung der Geothermieanlage durchführen. 2010 war es schließlich soweit: mit 2 Maschinen wurden innerhalb von eineinhalb Monaten 54 weitere Bohrungen zu je 200m abgeteuft und das Sondenfeld mit insgesamt 11200 m fertiggestellt.

Nach Errichtung von 4 Verteilerbauwerken, der Verlegung der horizontalen Anbindeleitungen und der Befüllung mit rund 60000 l Frostschutzgemisch konnten wir unsere Arbeiten im November 2010 erfolgreich beenden.

Bedanken wollen wir uns bei der Firma Frank GmbH für die Lieferung der Erdwärmesonden und des Rohrmaterials, bei der Firma HDB GmbH & Co.KG für das Verpressmaterial, bei der Firma Geser Erdwärme GmbH & Co. KG für die Verteileranlagen und bei der Firma Staub&Co. – Silbermann GmbH für die Lieferung des Frostschutzes.

Ein Dankeschön auch an den Bauherrn und Auftraggeber, die BIG Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.!