vie:artport - Bertl-Hayde-Gasse, 1110 Wien

In den Jahren 2014 und 2015 errichtete die Kunsttrans Holding GmbH in Wien ein weiteres Kunstdepot mit ca. 8000m² Nutzfläche. Dort finden vor allem private Einzelstücke und Sammlungen Platz. Um die Exponate bestmöglich zu schützen herrscht ein möglichst konstantes Raumklima. Das Depots erreicht dies vollkommen CO2-neutral durch den Einsatz einer Erdwärmeanlage, welche im Gegensatz zu herkömmlichen Klimaanlagen bis zu 70% Energie einspart.

Samt der bereits 2013 errichteten Probebohrung durfte die Firma Hagleitner Bohrtechnik GmbH insgesamt 3900 m Erdsondenbohrung, aufgeteilt auf 30 Bohrungen zu je 130m, abteufen.

Ebenfalls wurden auch die horizontalen Anschlussarbeiten und die Befüllung mit Wärmeträgermedium von uns durchgeführt.

Bei diesem Projekt gilt unser Dank unseren Lieferanten, der Firma Geser Erdwärme GmbH & Co.KG, Lieferung der Sonden und Verteileranlagen, der Firma Fischer Spezialbaustoffe GmbH, Lieferung des thermisch verbesserten Verpressamterials, der Firma Beton Bernrieder GmbH, Lieferung des Betonverteilerschachtes und der Staub&Co. – Silbermann GmbH, Lieferung des Glykols.

Selbstverständlich bedanken wir uns außerdem bei unserem Auftraggeber der Firma Kögel & Nunne GmbH und dem Bauherrn, der Artport Immobilien GmbH.